loading

Gechoppt. Gerollt. Beg-EIS-tert.

PRESSE-MATERIAL FÜR ALLE DIE ES BENÖTIGEN.
DRUCKFÄHIGE BILDER FINDEST DU UNTER DEM TEXT.

Einen Chopp&Roll-Eisstand erkennt man an der Schlange der Staunenden. Denn hier avanciert die Eiszubereitung zur Show. Auf der INTERNORGA 2017 stellt das Würzburger Start-up-Unternehmen sein Konzept erstmals einem internationalen Messepublikum vor. Potenzielle Firmenkunden, Gastronomen, Event-Veranstalter, Franchise-Ideensucher und weitere Fachbesucher können sich auf zauberhaft zubereitete Eisrollen freuen.

Es geschieht auf einer Minus 30 Grad kalten Edelstahl-Platte: Sekundenschnell kristallisiert die Eisbasis aus Milch zu harschem Eisschnee. Schon treten die Geschäftsführer und Eiszauberer Mo Shanneik und Timm Dold in Aktion: Sie greifen zu den Spachteln und choppen – das heißt zerkleinern – die Eismasse blitzschnell vor den Augen des Publikums. Dann vermengen sie die Eismasse unter anderem mit Früchten, Keksen und verschiedenen Soßen, wie die Kunden es wünschen. Anschließend streichen die beiden Startup-Gründer die Masse glatt und schieben sie mit einer speziellen Dreh- und Wendetechnik zu Rollen zusammen. Als Topping dürfen sich die Kunden Erdnüsse, Sahne, Saucen, flambierte Marshmallow-Spieße und vieles Weitere mehr wünschen. Die fertigen Eisrollen erhalten sie kunstvoll drapiert in einem Becher gereicht.

Eis von der kalten Platte: Gourmeterlebnis und Showeinlage
Jetzt erreicht den Gaumen das Prickeln, das die Zuschauer schon beim Zubereitungsspektakel quasi mit ihren Blicken verschlungen haben. Und schon stehen die nächsten Kunden wie gebannt vor den Edelstahl-Platten und sehen den „Sushi-Meistern der Eiscrème“ bei ihren einfachen, aber spektakulären Kunstgriffen zu. Bei der Vielfalt der Zutaten und Toppings sind der Kreativität der Macher und den Wünschen ihrer Kunden praktisch keine Grenzen gesetzt. Auch beim Grundprodukt hat der Gast allein die Wahl: Bei Milcheis sowie laktosefreier oder veganer Eismasse als Basis ist sprichwörtlich für jeden Gaumen und Magen das Passende dabei.

In Deutschland ist dieses Konzept der Eiszubereitung neu. Seine Feuerprobe hat die Idee mit der eiskalten Edelstahlplatte in anderen Märkten allerdings bereits bestanden. „In Thailand und Amerika arbeiten Franchise-Systeme längst erfolgreich mit dieser Art Eiszubereitung“, wie Mo Shanneik verrät. Auf dem deutschen und europäischen Markt wird das Konzept von den Gründern exklusiv zur Miete und als Franchise angeboten. Und das natürlich mit besonders eigener Note: „Unsere Eismaschine wird in Deutschland produziert, unser Partner ist die Deutsche Eisakademie.

Weitere Presseinfos von Chopp&Roll.

INTERNORGA MESSE 17.-21. MÄRZ 2017

Fünf spannende Tage verbrachten wir auf der Internorga, der größten Leitmesse für Gastronomie und Hotellerie, in Hamburg. Im Newcomersbereich haben wir unsere Eisrollen an euch verteilt und durften viel positive Kritik mitnehmen. Hier seht ihr einen kleinen Rückblick von der Messe:

Sat. 1 bei uns zu Gast!

Auch das Sat.1nord Fernsehteam stattete uns einen Besuch ab und hat in ihrer TV Sendung über uns berichtet:
Sat.1: “Kugeln waren gestern – heute kommt das Eis von der Kühlplatte.”

RTL berichtet über uns!

RTL nord zeigt auch eine Sequenz von uns auf der Internorga.
Die RTL Moderatorin Christina Lachnitt probierte unsere Kreation Cookielicious: “Mmmh”.

Chopp&Roll

Chopp&Roll GmbH
Systemzentrale
Kürschnerhof 13
DE- 97070 Würzburg

Geschäftsführer:
Mo Shanneik & Timm Dold

Tel: 0931 - 47081274
Mail: info@choppnroll.com
Web: www.choppnroll.com

Nachricht